Breakaway

Lassen Sie sich von den nasskalten Monaten nicht aufhalten. Mit der richtigen Schicht- und Materialzusammensetzung können Sie bis in die Wintermonate trainieren, letztendlich das ganze Jahr über.

So können Sie den ganzen Winter über mit dem Rad unterwegs sein

Die Schichten sind der Schlüssel, um sich bei Herbst- und Wintertouren wohl zu fühlen. Die richtige Schicht bietet dir den perfekten Schutz vor dem Wetter, damit Sie jede Fahrt bei jeder Temperatur und jeder Witterung genießen können.

Step 1: Baselayer
Step 2: Bibs und Tights
Step 3: Jacke oder Weste
Step 4: Zubehör

Step 1: Baselayer

Ein Baselayer bildet die Grundlage für Ihre Winterbekleidung, sie hält Sie warm und leitet den Schweiß vom Körper weg, damit es Ihnen nicht feucht und kalt wird. Aber warum ist der Schweißtransport auch im Winter wichtig?

Wenn es kalt ist, tragen Sie höchstwahrscheinlich mehrere Schichten, was zu Feuchtigkeitsstau führen kann, wenn Ihre Kleidung nicht die richtige Atmungsaktivität hat. Irgendwann werden Sie schweißgebadet sein und die verschiedenen Schichten werden nicht mehr effektiv funktionieren.Sie werden es erleben, wenn Sie selbst die Tour unterbrechen müssen, wenn Sie z. B. einen platten Reifen haben, den Sie flicken müssen oder andere kurze Aufenthalte haben, wo Ihre Körpertemperatur sehr schnell sinkt, da sie von viel nassem und schnell abkühlendem Material umgeben sind.

Der Merino 150 LS besteht zu 100 % aus mulesingfreier Merinowolle aus allerbester Qualität und bietet einen beeindruckenden Mix aus Temperaturregulierung und Feuchtigkeitstransport. Die Naturwolle ist selbstreinigend und schützt vor Schweißgeruch, weshalb sie nicht jedes Mal gewaschen werden muss. Es ist eigentlich besser, das LS-Shirt nach Gebrauch zum Trocknen aufzuhängen. ACHTUNG! Wolle ist ein Naturmaterial, achten Sie also immer darauf, nach Anleitung zu waschen, um die einzigartigen Eigenschaften des Materials nicht zu zerstören.

Wer nichts mit eisigen Temperaturen zu tun haben möchte, findet mit dem SLI Shield Torso oder Nova Torso, Alternativen, sie sind beide ärmellos. Der SLi Shield Torso, auch „die unsichtbare Windweste“ genannt, ist aus unserem ultraleichten SLi-Material entwickelt, das extrem atmungsaktiv ist und auf der Vorderseite mit einem elastischen dreilagigen Membran zusammen genäht ist, die vor Wind und Auskühlung schützt. Der Nova Torso hat ein zweiseitiges Produkt als Meterware, das für einen effizienten Schweißtransport und eine schnelle Trocknung Fähigkeit sorgt. Kombiniert mit weichen Flatlock-Nähten ist dies von Anfang bis Ende äußerst angenehm auf der Haut.

Step 2: Bibs und Tights

Zunächst einmal möchten Sie sicher sein, dass Sie sich für eine Bib Shorts mit einem hochwertigen Sitzpolster entscheiden. In unserer Fahrradgarderobe sind die kurzen Radhosen ein unverzichtbarer Bestandteil, den Sie das ganze Jahr über tragen werden und auch für viele Stunden. Daher kann es sich lohnen, in ein Paar zu investieren, das qualitativ hochwertig ist und für ein angenehmes Fahrgefühl im Sitzbereich sorgt – besonders bei langen Trainingstouren und Ausfahrten.

Wenn Sie sich entscheiden müssen, was Sie an den kalten Herbst- und Wintertouren anziehen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können wählen, ob Sie Ihre Bib Shorts mit ein paar lockeren Beinwärmer darunter anziehen möchten oder mit langen Bib Tights ergänzen möchten.

Die lange Bib Tight ist im Grunde eine längere Version Ihrer Favoriten-Bib Shorts, nur ohne Sitzkissen. Daher müssen Sie auch bei dieser Option Ihre Bib Shorts darunter tragen. Die langen Bib Tights strecken sich bis ganz unten und sind mit einer Fußschlaufe ausgestattet. (ob Sie die Socken unter oder über Ihre Tights tragen sollten, ist eine ewige Diskussion). Die beiden Logos auf der Waden Rückseite fungieren als Reflektoren im Dunkeln.

Die C3 Bib Shorts sind unsere beliebtesten Rad Shorts und eine sichere Wahl: ein strapazierfähiger und vielseitiger Trainingspartner, der Ihr Gesäß in der dicht gewebten und blickdichten Bibs so angenehm wie möglich hält. Die HP (High Performance) Bib Shorts sind durch ihre zweiseitige Meterware für die kühlen Tage geeignet. Hier erhalten Sie einen effizienten Schweißtransport und ein dickeres Material.

Wenn nur das Beste gut genug ist, ist das Topmodell die SLi Bib Shorts eindeutig die richtige Wahl für Sie. Ultraleicht, mit sportlicher Kompression und echtem 4-Seitigen-Stretch, die für unvergleichliche Bewegungsfreiheit und bester Passform sorgt.

Die S3 Long Bib Tights sind die wärmsten, die wir je hergestellt haben und sind sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. Entworfen mit einem speziellen 3-Lagen-Membran an den Beinen, das gleichzeitig Isolierung und Atmungsaktivität bietet und auch Wasserabweisend ist.

Mit ihrer einzigartigen Kombination aus Materialien und körpernaher Passform bietet Ihnen die Long Bib Tights großen Komfort mit Ihren kurzen Trägern darunter. Das Material auf der Vorderseite vom Knie- und Oberschenkel sorgt für eine optimale Temperaturregulierung. An den Unterschenkeln und der Rückseite der Oberschenkel wurde besonderer Wert auf Elastizität und Verschleißfestigkeit gelegt.

Wenn Sie kein Fan von langen Bib Tights sind, sind Leg Warmers eine Lösung an Tagen, an denen das Wetter instabil und kalt ist.

Step 3: Jacke oder Weste

 Sobald Sie die Baselayer und Bibs im Griff haben, wird es etwas flexibler – und am Ende geht es um was Sie vorziehen. Die meisten Leute tragen ein Trikot über ihrer Basisschicht und fügen dann entweder eine warme Jacke oder die Kombination einer Weste mit Arm Warmers hinzu. Eine Winterjacke ist jedoch immer eine kluge Wahl für diejenigen, die sich auf der Nordhalbkugel befinden.

Winterjacken dienen normalerweise dem Zweck, Sie warm zu halten, mit dem sekundären Zweck, Sie vor Niederschlag zu schützen. Es ist ein seltenes Kleidungsstück, das wirklich beides gut kann.

Die S3 Cycling Jacket ist unsere absolut größte Empfehlung als Winterjacke. Sie ist warm, gut sichtbar mit Reflektoren (und HiVis-Orange-Farbe) - und der Wind kommt nicht durch, wenn Sie die Schichten unter der Jacke richtig zusammengesetzt haben. Sie benötigen nicht viel unter der Jacke – ein guter Baselayer hält Sie auch an den kältesten Wintertagen warm. Ohne bei der Atmungsaktivität auf Kompromisse gehen zu müssen. Außerdem hält die Jacke, die aus hochelastischem 3-Lagen-Laminat genäht ist, den Regen ab, sodass Sie trocken und bequem bleiben

Die SLi Radjacke bringt Sie mit ihrer hohen Atmungsaktivität und elastischen Form weit in den Herbst. Sie schützt den Oberkörper vor Wind und hält auch den Regen ab (allerdings ohne wasserabweisend zu sein), damit es Ihnen auf den Trainingstouren nicht kalt wird.

Die S1 Radjacke eignet sich mehr für Pendler oder für die leichteren Trainingstouren. Sie kann leicht in der Tasche aufbewahrt werden, sie nimmt nicht viel Platz in Anspruch und die wind- und wasserabweisenden Materialien der Jacke sorgen für die richtige Funktion. Sie können die Jacke ausziehen, wenn es zu heiß ist und wieder anziehen, wenn es regnet oder windet.

Es kann auch Tage geben, an denen eine Jacke zu warm wird, sinnvoll ist eine Kombination aus Langarmtrikot und Weste – oder Armwärmer zusammen mit dem Kurzarmtrikot und Weste.

Das Light LS Cycling Jersey eignet sich 8 von 10 Tagen. Gerade in der Nebensaison ist das Jersey unverzichtbar und die meisten Radfahrer, die zum ersten Mal mit dem Jersey unterwegs sind, sind überrascht von dem elastischen, atmungsaktiven und schützenden Material, das den Radfahrer in einem breiten Temperaturbereich angenehm hält. An kalten Tagen kann das Jersey somit als Zwischenschicht zwischen Baselayer und Jacke/Weste verwendet werden.

Das Hot LS Radtrikot ist die dickere Variante mit aufgekratzten Fleece auf der Innenseite, um Sie mit seinen temperaturregulierenden Eigenschaften extra warm zu halten.

Armwärmer sind ein einfaches Kleidungsstück, das Ihnen dabei hilft, aus einem kurzärmligen Hemd ein langärmliges zu machen. Sie haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie diese während der Fahrt unbeschwert abnehmen können – besonders nützlich, wenn Sie schwitzen und gerne etwas abkühlen möchten. Wenn der harte Teil Ihres Trainings vorbei ist, können Sie diese wieder aus der Tasche nehmen und wieder anziehen.

Step 4: Zubehör

Die Zusammensetzung Ihrer Schichten ist nicht vollständig, ohne ernsthaft darüber nachzudenken, zusätzliche Accessoires mitzubringen, wenn es wirklich kalt wird. Ein Neck Gaiter ist immer ein beliebtes Kleidungsstück im Herbst/Winter. Der Halsschlauch ist praktisch, spendet wichtige Wärme und lässt sich unglaublich angenehm um den Hals tragen – besonders unser Merino 150 Neck Gaiter ist sowohl isolierend als auch weich auf der Haut und atmungsaktiv. Der Neck Gaiter kann also ohne unangenehmes Gefühl bis ganz nach oben über Mund und Nase gezogen werden.

Wenn Sie zusätzliche Wärme unter dem Helm benötigen, sind unser Headband oder Beanie gute Accessoires, die auch den Schweiß von der Haut wegtransportieren.

Es gibt kein Geheimrezept, um warm zu bleiben, damit Sie den ganzen Winter trainieren können – Sie müssen nur einige vernünftige Entscheidungen zu Ihrer Kleidung treffen, über Schichten und ihre Eigenschaften nachdenken und herausfinden, was für Sie wichtig ist und auch funktioniert.

Die Investition in Radbekleidung für die Winterzeit ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um Ihre Radtouren/Ausfahrten zu verbessern und in den kalten Monaten mehr Trainingsstunden in die Beine zu bekommen, damit Sie für die kommende Saison in bestmöglicher Form sind.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie Produkte aus unserer Fahrrad Serie am besten kombinieren können, zögern Sie nicht, uns über den Chat hier auf der Website, in den sozialen Medien oder uns direkt anzurufen.

Wenn Ihnen die Inspiration fehlt und Sie in Produkte investieren möchten, die in eine Ganzjahres Garderobe passen, werfen Sie einen Blick auf Cycling Core 9, wo wir neun flexible Produkte zusammengestellt haben, mit denen Sie das ganze Jahr über trainieren können, ohne auf Kompromisse zu gehen, wenn es sich um Ihre Kleidung handelt.