Morten Falk Jørgensen

Mein Name ist Morten Falk Jørgensen. Ich bin 34 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 2 und 6 Jahren. Ich arbeite täglich als Private Banker bei Nykredit Private Banking.

Ich bin ein ehemaliger Ruderer und war ab 2008 Mitglied des Gold-Vierers. Ich begann im Jahr 2000 mit dem Rudern, als ich 15 Jahre alt war und wurde 2004 in die Nationalmannschaft aufgenommen. In meiner Zeit im Rudersport habe ich folgende Ergebnisse erzielt:

Olympisches Gold 2008, Bronze 2012 und Silber 2016. Ich bin also nur der sechste Däne in der Geschichte, der jeweils eine von jeder Medaille in der gleichen Disziplin hat.

Weltmeister 2013 und 2014

Europameister 2013 und 2014

Ich habe einen bestehenden Weltrekord im Leichtgewichts-Vierer (Gold-Vierer) aus dem WM-Halbfinale 2014.

Ich wurde Dänischer Meister im Einer 2008 und 2009.

2008 erhielt ich die Auszeichnung „Årets Fund“, der älteste  Sportpreis Dänemarks.

Nach der Olympiade 2016 habe ich beschlossen, eine Pause vom Rudern einzulegen, um darüber nachzudenken, ob ich der Olympiade 2020 eine Chance geben sollte. Am Anfang habe ich den Triathlon genutzt, um mich in Form zu halten, falls ich zum Rudern zurückkehren sollte. 

Ich wusste aus meiner Zeit im Rudersport, dass ich eine körperliche Leistungsfähigkeit und eine Herangehensweise zum Training aufgebaut hatte, die mir wirklich weit helfen würden. Obwohl ich nicht mehr als 10-14 Stunden pro Woche trainiere, kann ich immer noch an der Spitze meiner AgeGroup mithalten. Mein Ansatz beim Training und die Tatsache, dass man sich manchmal etwas weiter zwingen kann, als man denkt, ist wahrscheinlich das, was mich in die Lage versetzt, die Ergebnisse zu erzielen, die ich erreicht habe. Ich glaube auch, dass, wenn man seine Hausaufgaben gut macht, man erfolgreich sein und die Ziele erreichen kann, die man sich gesetzt hat.

Ich hätte am IM Copenhagen 2017 teilnehmen sollen, musste aber zwei Tage vorher absagen wegen Kniebeschwerden. Daher habe ich viel auf Kopenhagen 2018 gesetzt. Kopenhagen 2018 ist sicherlich meine bisher größte Leistung im Triathlon-Sport.

Es war mein erster Ironman, und ich absolvierte ihn in 8:32:16. Es war ein wenig schneller, als ich erwartet hatte, da meine Erwartung um 8:40 bis 8:45 lag.

Das Radfahren ist eindeutig meine stärkste Seite. Ich fuhr 4:24 in Kopenhagen, ohne unter Druck zu geraten. 

Kona war in der Folge für mich kein Erfolg. Obwohl das Training zeigte, dass ich stärker war als in Kopenhagen, habe ich mein Potenzial nicht ausnutzen können. Ich ließ mich zu sehr von der Stimmung mitreißen und habe mich daher vor dem Tag nicht genug erholt.

Alle erzielten Ergebnisse bedeuten einzeln genommen für sich etwas. Was ich an jedem Ergebnis spannend finde, ist der Prozess. Dass man sich mit etwas intensiv beschäftigen und sich in verschiedenen Bereichen weiterentwickeln kann, bedeutet mir sehr viel.

Ich habe eine Zusammenarbeit mit Fusion begonnen, über die ich mich sehr freue. Qualität und die kleinen Details sind für mich wichtig. Fusions Kleidung fühlt sich erstklassig an, und die Herangehensweise an die kleinen Details zeigt, dass man hier alles getan hat, damit die Kleidung die Beste auf dem Markt ist.

Daneben habe ich noch andere Sponsoren:

United Cycling (Argon18): Ich fahre auf dem Topmodell Argon 18 E-119tri+. Ich habe eine gute Beziehung zu United Cycling, und wir diskutieren ständig kleine Optimierungsmöglichkeiten auf dem Fahrrad. Meine Zusammenarbeit mit ihnen gibt mir auch die Möglichkeit, das beste Material zu haben. 

CeramicSpeed: Ich habe CeramicSpeed-Ausrüstung auf meinem Fahrrad, weil es einen Unterschied macht und damit mehr von meiner Leistung in die Geschwindigkeit geht. 

Copehagen Bikefit: Tore hat mir mit meiner Position auf dem Rad sehr geholfen, so dass ich aerodynamisch, aber auch aggressiv sitzen kann, so wie ich es gerne habe.

PurePower: Ich benutze PurePower im täglichen Training, daher bin ich sicher, das Beste aus meinem Training herauszuholen, indem ich die Energie, die ich brauche, unterwegs bekomme. 


Geburtsdatum: 

  1. Juni 1985