Henrik Klemmesen

 

Was macht Sie als Sportler einzigartig? 

Jeder, der auf diesem Niveau antritt, ist ein willensstarker Athlet mit guten Voraussetzungen. Was mich aber von anderen Sportlern unterscheidet, ist meine Fähigkeit, mein Talent und meine Ressourcen optimal zu verwalten. Ich bin sehr gut darin, langfristig und strategisch in Bezug auf meine Karriere zu denken. Ich benutze die Werkzeuge, die mir im Ingenieurstudium gegeben wurden, um ein Setup um mich herum zu schaffen, das es mir ermöglicht, mich voll und ganz der Erreichung der langfristigen Ziele zu widmen, die ich mir gesetzt habe. Im Laufe der Zeit bin ich gut darin geworden, mich auf den Prozess zu verlassen, in dem ich bin, und freue mich, wenn ich die Meilensteine erreiche, die ich auf dem Weg zu den Olympischen Spielen gesetzt habe. Es ist toll, einen Vier-Jahres-Plan zu machen, der alles in meinem Leben beinhaltet, und dann zu sehen, wie sich alles gut aneinander reiht. 

Was sind Ihre größten Erfolge?

Platz 19 im World Cup, Cagliari, 2019 

Nr. 26 bei der EM, OL-Distanz, Weert, 2019



Sechs Top-10-Platzierungen bei den Continental Cups weltweit 

 

Welches Ergebnis war für Sie am wichtigsten?

Mein 7. Platz beim Europacup in Olsztyn, Polen im Jahr 2018 war für mich ein internationaler Durchbruch und der erste Schritt auf dem Weg in die OL-Bruttogruppe. Der Sieg bestätigte mich darin, dass ich das richtige Setup geschaffen habe und der richtigen Trainingsstruktur folge. Das Ergebnis gab mir ein enormes Vertrauen in das gesamte Projekt, die Weltelite im Kurzstreckentriathlon zu erreichen und das war ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg. 

 

Was bedeutet FUSIONs Kleidung für Sie während Training und Wettkampf?

Als Triathlet in Dänemark verbringe ich etwa 1100 Stunden im Jahr bei jedem Wetter mit dem Training. Ich lebe einen Alltag, wo ich versuche, alles zu optimieren, um einen größeren Nutzen aus dem Training zu erzielen. Faktoren wie Krankheit und Verletzungen können einen großen Einfluss auf die Kontinuität des Trainings haben, und hier sehe ich die Qualität und Funktionalität der Kleidung, die ich benutze, als einen zentralen Teil der Minimierung dieser Faktoren. Es ist deutlich zu spüren, dass Fusions Kleidung im „Feld“ getestet wird, bevor sie in Serie geht, und davon profitieren wir Sportler. Darüber hinaus bin ich im Bereich der Produktionsoptimierung ausgebildet, und hier ist es eine große Ehre, eine dänische Marke zu vertreten, die es geschafft hat, so viele Parameter in den Bereichen Flexibilität und Nachhaltigkeit in der gesamten Lieferkette zu optimieren. 

Wer sind Ihre anderen Sponsoren und wie helfen sie Ihnen, sich zu verbessern? 

Finanziell werde ich von Skechers und der Middelfart Sparekasse unterstützt, die beide Eckpfeiler meines Lebens als Profi sind. Neben der finanziellen Förderung liefert Skechers auch meine Schuhe und sorgt dafür, dass ich meine Laufschuhe oft variieren und erneuern und damit auch das Verletzungsrisiko minimieren kann. 

Factor und Black Inc. unterstützen mich mit Fahrrad und Wettkampflaufrädern von höchster Qualität, was natürlich ein Vergnügen im täglichen Training und ein großer Vorteil bei internationalen Wettkämpfen ist. 

Spinchy unterstützt mich mit einem Rocket Espresso-Gerät. Manche Leute verstehen sicher nicht, wofür ich das brauche, aber ich habe gelernt, dass man den mentalen Zustand nicht unterschätzen sollte. Jeden Morgen aufstehen zu können und einen Flat White von bester Qualität zu machen, ist für mich einfach Lebensqualität. 

Geburtsdatum:

  1. September 1993

Saisonziel

Zwei Top-10-Plätze im World Cup 

In den Top-120 auf der OL-Rangliste